Unsere Welt

Neuigkeiten & Impulse

Veranstaltungsrückblick: Azubirecruiting in und nach der Krise

So können Sie Jugendliche für eine Ausbildung begeistern

Vor allem für kleine Betriebe wird die Suche nach passenden Azubis durch den demografischen Wandel und die Krise immer schwerer. Und irgendwie tickt Generation Z auch anders – scheint unzuverlässig, telefoniert nicht gerne und ist hauptsächlich im Internet anzutreffen. Da ist man schnell geneigt, die heutige Jugend insgesamt zu verteufeln. Doch wer genau versteht, wie Generation Z eigentlich tickt und was sie von unserer Generation unterscheidet, weiß auch, die heutige Jugend schneller zu begeistern.  

Wie das in der Praxis aussehen kann, haben wir gestern in unserem Impulsvortrag bei der Veranstaltung „Azubi-Recruiting in und nach der Krise“ gezeigt, die wir gemeinsam mit dem BVMW Thüringen und der Agentur für Arbeit Gotha auf die Beine gestellt hatten. So konnten wir den Teilnehmern ein paar Tipps und Tricks an die Hand geben, um Jugendliche zu erreichen sowie einige unserer Ideen fürs Azubimarketing teilen.  

Dank des Tools „WeFrame“ konnten die Zuschauer die Veranstaltung live von Daheim mitverfolgen, uns Fragen stellen und anschließend mitdiskutieren. Gemeinsam mit weiteren Unternehmern vor Ort kam gerade zum Ende der Veranstaltung außerdem noch einmal spannende Diskussionen über die bisher gemachten Erfahrungen im Bereich Azubi-Marketing auf. 

Danke für das tolle Feedback und die spannende Diskussion. Wir freuen uns, unser Wissen mit Ihnen teilen zu können und haben in den anschließenden Diskussionen auch selbst wieder spannendes Insiderwissen mitnehmen können!  

 

Spoiler: Unsere nächste Keynote können Sie am 20. Mai beim ThAFF Netzwerkforum hören. Blocken Sie sich also gern jetzt schon den Termin. 

Eventtipp: Azubirecruiting in und nach der Krise

Azubirecruiting in und nach der Krise

Auch in der Krise Nachwuchs für den Betrieb gewinnen

Seit Jahren sinkt die Zahl der Bewerber um eine Ausbildungsstelle. Für Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere, wird es zunehmend schwerer Jugendliche für eine Ausbildung zu begeistern. Die Coronapandemie verschärft diese Situation zusehens.

Wie werden Firmen sichtbar für die Generation Z?

Wie erzeugt man Aufmerksamkeit und Reichweite bei Jugendlichen?

Welche Erfahrungen haben Unternehmen in der Krise gemacht bei der Gewinnung und Ausbildung von Jugendlichen?

Zwei kurze Impulsreferate geben einen Überblick zu diesem Thema. Vor Ort diskutieren Vertreter der Arbeitsagentur, des BVMW, der IHK Erfurt, der Kreishandwerkerschaft Gotha sowie Unternehmer welche Ansätze und Lösungsmöglichkeiten es gibt, Auszubildende zu gewinnen.

Seien Sie online dabei, informieren Sie sich und diskutieren Sie mit.

Referenten und Teilnehmer vor Ort:

  • Eyleen Sinnhöfer – Intent Brands
  • Ina Benad – Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha
  • Jens Barthel – BVMW Thüringen
  • André Fiedler – BVMW Thüringen
  • Georg Döbbeler – Direktor des Hotels „Am Schlosspark“ in Gotha
  • Tobias Krombholz – Teameiter Ausbildung der IHK Erfurt
  • Silke Gießmann – Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Gotha
  • Heiko Schüler – Geschäftsführer Firmenausbildungsverbund Gotha e.V.

Melden Sie sich jetzt hier an >>

Ablauf:
1. Begrüßung durch Moderatoren
2. Coronakrise und die Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt – Ina Benad
3. Keynote „Azubirecruiting in und nach der Krise“ – Eyleen Sinnhöfer
4. Erste Fragerunde aus dem Chat zu den Vorträgen
5. Diskussion mit den Teilnehmern – welche Herausforderungen und Lösungsansätze gibt es beim Azubirecruiting in der Krise
6. Fragerunde Chat

Technischer Hinweis:
Die Übertragung läuft über das System weframe. Angemeldete Teilnehmer bekommen vor der Veranstaltung einen Einwahllink zugesandt, mit dem sie sich zur Veranstaltung einloggen können. Eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich. Datenschutz gemäß DSVGO ist durch weframe gewährleistet. Die Teilnehmer erhalten vor der Veranstaltung einen Link, mit dem Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Eine Registrierung auf weframe ist nicht erforderlich. Für die Teilnahme ist ein Desktop-PC/ Laptop mit entsprechender Video- und Tonfunktion erforderlich, auf dem als Webbrowser Google Chrome installiert ist.
Die Teilnahme über mobile Endgeräte (Smartphone/ Tablet) ist leider nicht möglich.

Im Expertentalk mit Faktor A

Employer Branding in Sozialen Medien

Wie können Unternehmen die Sozialen Medien nutzen, um Ihre Arbeitgebermarke bekannter zu machen und mehr Bewerbungen zu erhalten?

Eyleen Sinnhöfer gibt im Expertentalk mit Faktor A, dem Arbeitgebermagazin der Bundesagentur für Arbeit umfangreiche Tipps und Impulse.

Jetzt reinhören auf Deezer und Spotify.

Kooperation gefällig?

Sie suchen einen Experten für Ihre nächste Veranstaltung, Podcast oder redaktionellen Beitrag? Kommen Sie gern auf uns zu.

Erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben. Wir unterstützen Sie gern.